Sommerfest 2017 im PMGZ

Bei sonnigem Wetter und kulinarischem Köstlichkeiten war das Sommerfest im PMGZ sehr gut besucht.

PMGZ Sommerfest 2017

Nachdem das letztjährige Sommerfest des PMGZ leider ins Wasser fiel, hofften wir für dieses Jahr auf gutes Wetter und wurden am Sonntag tatsächlich mit Sonnenschein und weißen Wolken beglückt.

Die Vorbereitungen für ein solches Fest laufen selbstredend schon Wochen davor: hier müssen Essen & Getränke für gut 200 Gäste kalkuliert und bestellt werden, Biertischgarnituren und Pavillons wollen organisiert sein, Ideen und viele Telefonat zur Buchung der guten Unterhaltung waren notwendig und natürlich die Organisation unserer MitarbeiterInnen, zum einen als StandhelferInnen und zum anderen um die Teilnahme unserer BewohnerInnen am Sommerfest gut zu koordinieren.

Den Auftakt machte um 11 Uhr unser Seniorenchor mit instrumentaler Begleitung.
Mit Gesang und viel Leidenschaft hörten wir altbekannte schöne Sommerlieder wobei jeder aus dem Publikum mitsingen konnte, der Lust hatte.

Zur Mittagszeit hatten wir für unsere Gäste aus dem Betreuten Wohnen, dem Pflegeheim, der KiTa sowie alle Angehörigen und MitarbeiterInnen Kulinarisches vom Grill oder alternativ eine vegetarische Maultaschenpfanne (Dank großzügiger Spende der Fa. Burger)  und gekühlte Getränke im Angebot. Und dieses Angebot wurde von unseren knapp 200 Gästen sehr gut genutzt.

Anschließend konnten wir die Flötenkinder vom Vaihinger Musikverein e.V. begrüßen. Die Jungen und Mädchen des Musikvereins spielten für uns verschiedene Flötenstücke, zuerst auf der Bühne, danach besuchten sie unsere inmobilen BewohnerInnen im Pflegeheim und spielten hier nochmals klangvoll.

Natürlich haben wir zu unserem Sommerfest auch reichlich Action für die Kleinen geboten. Mit dem Aufbau der Spielstraße haben die MitarbeiterInnen der Kita viel Kreativität bewiesen: vom Kinderschminken über Wikinger-Schach bis zum Malen mit Farbpistolen waren tolle Stationen dabei, welche selbstverständlich von unseren kleinen BesucherInnen mit viel Begeisterung besucht wurden.

Die musikalische Unterhaltung am Nachmittag übernahm die Band Happy Dixie Four und spielte uns Jazz und Dixie mit hohem Unterhaltungsniveau. Bei solch einem tollen Rhythmus wurde sogar vereinzelt das Tanzbein geschwungen.

Bei Kaffee und Kuchen, welchen der Elternbeirat der KiTa fleißig vorbereitet und ausgegeben hat, konnte der Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Und ein Dreh am Glücksrad zum Abschluss  hat Niemanden leer ausgehen lassen.
Die kleinen und großen Preise haben wirklich jeden erfreut.
Wir freuen uns, dass das Glücksrad so gut genutzt wurde, denn die Spenden für einen Dreh am Glücksrad gehen zum einen für die weitere Unterhaltung des Aquariums unserer KiTa und zum anderen für die Neuanschaffung eines Sinneswagen und eines Cosy-Chair für unser Pflegeheim in den großen Spendentopf.

Zum Schluß gilt natürlich unser Dank an alle fleißigen helfenden Hände, ohne die ein solch schönes Sommerfest nicht umsetzbar wäre!