• Wir arbeiten gerne bei Pasodi
    Wir wollen, dass Sie sich in jeder Lebenslage wohl fühlen.

Wir arbeiten gerne bei Pasodi, weil ...

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter* von Pasodi über Ihre Arbeit:

"Es herrscht ein gutes Arbeitsklima. Angenehm ist der familiäre Umgang unter den Kollegen – jeder kennt jeden mit seinen Stärken und Schwächen. Alle sind immer herzlich willkommen."
U. Q., Pflege

"Es gibt zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und schön ist der gute und vertrauliche Kontakt zu den Angehörigen."
E. N., Pflege

"Es macht mir Freude den Menüservicekunden nicht nur das Essen zu bringen, sondern auch den Kunden ein Ansprechpartner zu sein."
H. E., EAR-Fahrer

"Die Dienstpläne hängen bereits einen Monat vorher aus und spezielle Dienstplanwünsche werden stets berücksichtigt. Das gesamte Team erhält regelmäßig Weiterbildungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel einen Kinästhetik-Kurs. Zudem ist es möglich in unseren Pflegedienst Vollzeit in einer Fünftagewoche zu arbeiten."
F. F., Pflegedienst

"Ich arbeite seit April 2014 in der Krippe. Ich arbeite unheimlich gerne hier; es gibt das coolste Team und tolle Familien. Zudem genieße ich es, dass wir als pädagogische Fachkräfte in der Gestaltung des Alltags große Freiheit haben. Nach mehreren Hospitationen in meiner näheren Umgebung bin ich zu dem Entschluss gekommen: Hier hängt mein Herz. Für die KiTa Pasodi lohnt sich jeder Kilometer, denn nirgends sonst macht es so viel Spaß, Kinder beim Wachsen und Erkunden der Welt zu begleiten."

K. W., Krippe

"Ich arbeite seit 9 Jahren beim Pflegedienst Pasodi. Als ich das Haus zum ersten Mal betrat spürte ich der Atmosphäre schon an: hier lässt sich gut leben und arbeiten. Ich unterstütze die Menschen bei täglichen Einkäufen und im Haushalt. Außerdem habe ich eine kleine Sportgruppe für Demenzkranke auf die Beine gestellt, die mir auch viel Freude bereitet."
A. S., Pflegedienst

"Ich arbeite seit fast 2 Jahren bei Pasodi und fühle mich sehr wohl. Ich mag die Abwechslung an meinem Arbeitsplatz sehr. Einer­seits kann ich in meinem erlernten kauf­män­nischen Beruf arbeiten, andererseits habe ich täglich vielfältige Begegnungen mit Bewohnern und Besuchern, die manchmal traurig, sehr oft aber bereichernd, spannend und auch lehrreich sind."
B. W., Rezeption

"Der Umgang mit alten, hilfsbedürftigen Menschen macht mir Spaß und es ist ein gutes Gefühl für die Senioren da zu sein."
Z. D., Pflege

"Es ist schön, dass für die letzte Lebensphase der Bewohner hier im Haus ein so ein familiärer und angenehmer Ort besteht. Es wird viel zusammen gelacht und die Arbeit mit den Bewohner macht Spaß."
E. H., Pflege

" Zusammen mit meiner Kollegin führen wir ein Wohncafe, in dem sich täglich Menschen zum Mittagessen treffen, die noch in den eigenen vier Wänden leben. Schade, dass ich diesen Berufszweig nicht schon früher für mich entdeckt habe."
K. B., Wohncafé

"Das Haus ist modern, hell und ansprechend eingerichtet. Es ist möglich die Pausen im Garten zu verbringen. Viele Aktivitäten finden für das Personal und die Bewohner statt. Z.B. Ausflug in den Europapark, Weihnachtsmarkt, Körperwelten und vieles mehr."
B. S., Küche

"Wir sind ein gutes Küchenteam mit vielen netten Mitarbeitern. Die guten Arbeitszeiten tragen hierzu bei. Uns freut es zukunftsorientiert zu arbeiten und den Senioren ein gutes Essen zu kochen."
M. B., Küche

"Ich heiße C. K. und arbeite seit September 2015 in der KiTa Pasodi. Mich hat bei meiner Bewerbung vor allem der Mehrgenerationen-Ansatz interessiert. Auch durch meine eigene Behinderung möchte ich diesen Ansatz für eine Vielfalt an unterschiedliche Menschen verfolgen.

C. K., Kita

* Wir geben die Meinung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unverändert wieder. Lediglich die Namen wurden aus Gründen der Anonymität geändert.

... und das sagen die Bewohnerinnen und Bewohner dazu:

"Die Menschen und das Personal sind toll. Man kann immer miteinander reden."

"Es gefällt mir, bin versorgt, ich hab mein regelmäßiges Essen. Die Schwestern sind sehr nett. Ich fühl mich sehr wohl und komme mit den anderen Bewohner klar."

"Ich fühl mich hier wohl. Mein Bruder hat alles veranlasst und bin schon eine Weile da. Das Essen ist immer gut, ich kann immer gut schlafen und konnte hier Freundschaften schließen."

"Wir sind in der Tagespflege und glücklich, weil wir unter Leuten sein können. Abends gehen wir wieder nach Hause in unsere gewohnte Umgebung."